Ungetrübte Ferienvorfreude.

Reisen

11. Mai 2022

Familie Gächter freut sich auf Ferien am Meer. Die Reservationen haben sie mit der Kreditkarte getätigt. Das Geld liegt sicher auf der Bank.

Endlich wieder Meer! Familie Gächter glaubt fest daran, dass es diesen Sommer klappen wird. Und doch bleiben Zweifel angesichts der unsicheren geopolitischen Lage. Was, wenn Auslandsreisen doch wieder nicht möglich sind? Wenn das Coronavirus keine Sommerpause einlegt? Sollten sie sicherheitshalber eine Alternative im Inland vorsehen? Da kommt ihnen entgegen, dass sie die Unterkunft und den Mietwagen mit ihrer Kreditkarte reserviert und darauf geachtet haben, dass eine Stornierung bis wenige Tage vor Reiseantritt möglich ist. So ist für ihre Ferien bislang auch noch kein Geld vom Konto abgeflossen. Jedoch ist der Betrag auf der Kreditkarte blockiert, damit das monatliche Ausgabenlimit nicht überschritten werden kann.

Reiseversicherung als Zusatzleistung.

Zusätzliche Sicherheit bietet die Reiseversicherung, die ihnen der Kreditkartenherausgeber optional anbietet. Aber natürlich hoffen die Gächters, davon keinen Gebrauch machen zu müssen. Doch ohne diese Sicherheiten hätten sie wohl noch zugewartet mit der Buchung.

Tags

Teilen